04243 / 6759039 oder mobil 01522 / 1959640 admin@axelgreis.de

MEINE VORSTELLUNG VON WORKSHOPS….

….. UND WAS ICH WIE VERMITTELN MÖCHTE

Meine Fotoworkshops sollen sich einzig und alleine am Wissensstand der Teilnehmer orientieren! Dazu ist es nötig, die Teilnehmergruppen so klein wie möglich zu halten. Nun – was ist denn so klein wie möglich?

Für meine Vorstellung sind es max. 6 Personen die bei – meistens doch recht komplexen Themen – vom Trainer noch in vernünftiger Weise und trotz Gruppentraining, recht individuell betreut werden können.

Dies ist eine Erfahrung, die ich bei zig Kursen, egal ob ich selbst als Trainer oder als Kursteilnehmer dabei war, gemacht habe.

NICHTS LEHRT MEHR ALS DIE PRAXIS

Dazu ist es aus meiner Sicht auch erforderlich, die Theorieanteile so kompakt wie möglich zu halten. Der Praxisanteil hat in meinen Kursen einen wesentlich höheren Stellenwert. “LEARNING BY DOING” eben. Was man sich einmal erarbeitet hat (auch unter Anleitung), das vergisst man sicherlich nicht mehr so schnell.

Ich möchte, dass meine Kursteilnehmer mit dem Gefühl nach Hause gehen, sie haben etwas gelernt und vor allem, sie können dies auch in der Praxis umsetzen.

Einen weiteren Aspekt möchte ich hier nicht unerwähnt lassen:

Spaß an der Arbeit; Kreativität und Einsatz für Ihre Zufriedenheit

stehen bei mir an oberster Stelle!